facebook twitter google insta youtube  mymoroccantravel@gmail.com +212 661860657 +212 671517541 +417 79672445

Süden von Marokko Ausflug 6 Tage

Süden von Marokko Ausflug 6 Tage

Süden von Marokko Ausflug 6 Tage

Beschreibung :

Die Tour beginnt im quirligen Marrakech. Bereits am ersten Reisetag erleben sie die spektakuläre Fahrt über den Tizn Tichka Pass nach Ouarzazate. Wir besuchen mehrere berühmte Kasbah’s auf unserem Weg in den Süden. Entlang grosser Dattelpalmenhaine führt unser Weg zielsicher nach zagora, dem letzten Ort vor der Wüste. Von dort aus startet das Abendteuer Wüste. Während zwei oder drei Tagen tauchen Sie ein in diese einzigartige Landschaft. Sie können auf Dromedaren reiten, in Nomadenzelten übernachten, den Sonnenuntergang von den höchsten Dünen aus bestaunen und unter 1001 Sternen den Alltag definitiv hinter sich lassen. Die Zeit wird auf dieser magischen Tour wie im nu vergehen. Am letzten Reisetag werden Sie nochmals einige Sehenswürdigkeiten besichtigen, bevor Sie erfüllt von den vielen Eindrücken wieder sicher in Marrakech ankommen.

Route

Marrakesch – Tinerhir – Erfoud – Zagora – Ouarzazate – Marrakesch

 

Was enthalten ist

• Pick-up und kehren Sie zu Ihrer Unterkunft
• Moderne Personenbeförderung mit dem Kleinbus oder 4X4
• Englisch sprechender Reiseleiter und Fahrer

Was ist nicht inbegriffen?

• Persönliche Einkäufe
• Getränke
• Mittagessen in der Karte zwischen 2-10 Euro
• Lokale Informationen 3 € pro Person


Program (6 Tage)

  • 1

    Marrakesch - Boumalne (370 km)

    Nach dem Frühstück Fahrt über den Hohen Atlas nach Boumalne, einer Oase in 1342 m Höhe. Abendessen und Übernachtung in einer sehr schönen Auberge.

  • 2

    Boumalne - Tinerhir - Erfoud - Merzouga (230 km)

    Nach dem Frühstück Fahrt nach Tinerhir, einem schönen Oasenstädtchen. Einfahrt in die Todhra - Schlucht. Weiterfahrt über Erfoud, dem rostroten Oasenstädtchen mit 300.000 Dattelpalmen in die Wüste und die Sanddünen von Merzouga. Weiter mit Dromedar oder Jeep zum Berbezelt-Camp. Abendessen am Lagerfeuer direkt in den Dünen am Erg Chebbi unter dem 360 Grad- Sternenhimmel. Auf Wunsch Übernachtung landestypischer Wüsten-Auberge in Merzouga

  • 3

    Merzouga - Erfoud - Zagora (250 km)

    Nach dem Frühstück Fahrt über eine Nebenstrecke nach Zagora. Von hier aus waren es früher noch 52 Tage bis Tombouktou in einer Kamel-Karawane. Abendessen und Übernachtung in einem für Marokkos Süden typischen schönen Kasbah-Hotel..

  • 4

    Zagora - Ouarzazate (200 km)

    Frühstück. Weiterfahrt über Tamegroute (Zaouia mit ihrer berühmten Bibliothek) durch das Draa-Tal nach Ouarzazate. Im Mittel-Draa wachsen über eine Million Dattelpalmen, aber auch Obstbäume, Mandel- und Olivenbäume. Die Fahrt geht durch alte Dörfer, durch Sand- und Steinwüste vorbei an Kamelherden. Abendessen und Übernachtung in einem gepflegten Riad am Rande der Stadt. UNESCO-Weltkulturerbe Ait Benhaddou

  • 5

    Ouarzazate - Ait Benhaddou - Marrakesch (200 km)

    Nach dem Frühstück fahren wir (auf Wunsch kurze Besichtigung eines Filmstudios) über Ait Benhaddou, einem Ksar (Dorf), das in die Felsen gebaut wurde und ein Weltkulturerbe der UNESCO ist (kurze Besichtigung) weiter über den 2770 m hoch gelegenen Pass Tiz'n -Tichka im Hohen Atlas nach Marrakesch,der Welt aus 1001 Nacht. In der von Tausenden von Palmen umsäumten Stadt gibt es viele Sehenswürdigkeiten: Paläste, Moscheen, Koranschulen, Gärten, der große Basar mit seinen weitläufigen Souks und der riesige Marktplatz Djemaa el Fna, wo sich Schlangenbeschwörer, Wasserverkäufer, Feuerschlucker und Märchenerzähler jeden Abend treffen. Essensstand auf dem Djemaa el Fna Ein Besuch von Reiterspielen (Fantasiashow) außerhalb von Marrakesch ist ein Massen-Touristenspektakel, auf Wunsch aber möglich. (mit Kindern gut). Wir fahren stattdessen mit einer Pferdekutsche nachmittags zum Jardin Majorelle, einem herrlichen botanischen Garten, in dem Ives St. Laurent eine Villa hatte.

  • 6

    Marrakesch

    Frühstück. Stadtbesichtigung. Koutoubia-Moschee, Menara-Gärten, Saadien-Gräber, Bahia-Palast. Nachmittags Fahrt mit einer Pferdekutsche zum Jardin Majorelle, einem herrlichen botanischen Garten, Was wichtig ist, Bitte stellen Sie sicher, warme Kleidung im Winter zu bringen (keine Schlafsäcke), leichte Kleidung im Sommer, Sonnencreme, einen Hut, gute Wanderschuhe, eine Taschenlampe und Hose (für den Kamelritt). Kurze Hosen und Röcke sind nicht für die Wanderung durch die Reibung mit Kot empfohlen, die Hautreizungen verursachen können.

Book Your Tour!





Related tours

Our Facilities

footerbanner